PASSAUER KREIS e.V.     Verein für Politik, Kultur und Soziales
PAck mas - unsere sozialen Aktivitäten Eine Euro fürs Leben

derzeit laufende Projekte:

Gemeinsam gegen Aids in Afrika: Förderung des Blessed Gerard´s  Pflege-, Sozial-, und Hospiz-Zentrums in Mandeni, Republic of South Africa: Unsere Spenden gehen an das Waisenhaus des Zentrums Im Kinderhaus AtemReich geben wir dauerbeatmeten Kindern, die Aufgrund ihrer Erkrankung eine Intensivbetreuung benötigen, die Möglichkeit in einer familiären Wohnform ein Zuhause zu finden Ein Euro fürs Leben - Sammelaktion zugunsten der Kinderklinik Passau

Abgeschlossene Projekte und Aktionen

 HILFSTRANSPORTE/HILFSAKTIONEN: Zwei Hilfstransporte nach Rumänien Zwei Hilfstransporte nach Kroatien Unterstützung der Aktion „Hilfe für Rußland" der Pasauer Neuen Presse Sammlung für ein Kinderheim in Sao Paulo, Brasilien (Schüler helfen Schülern) Sammlung für die St. Scholastica's School in Manila, Philippinen (Schüler helfen  Schülern)   AKTION AFRIKA: Projekte Bau einer provisorischen Schule in Khartum, Sudan (Projektpartner: Missio München) Unterstützung einer Ausbildungsschule für Handwerker in Nairobi, Kenia (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung von Schulen in KwaZulu-Natal, Südafrika (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung einer Ausbildungsstätte in Kyotera, Uganda  AKTION AFRIKA: Aufrufe zu Spendenaktion Hunger in Äthiopien, 2000 Überschwemmungskatastrophe Mosambik, 2000 Projekte in der Heimat für die Heimat: Erhalt baierischer Sprache, Kultur und Lebensart Benefizkonzerte für die Kirchturmsanierung Vilshofen Benefizkonzerte für die Franz-Eggersdorfer-Förderschule in Vilshofen Fluthilfe 2002: für Stadt und Landkreis Passau und den Kindergarten in Wittenberg/Sachsen-Anhalt Aktion PAck´mas: Sammlung um der schwerst körperbehinderten Schülerin Theresa einen Klinikaufenthalt in der Ukraine zu finanzieren (2009)

MENSCHENRECHTE

Einsatz für die Menschenrechte der Ogoni in Nigeria und der Nuba im Sudan, für die Flüchtlinge im Kongo und gegen die Hinrichtung von Ken Saro Wiwa
© Lorem Ipsum Dolor
NEU
AtemReich - München
Mandeni - Südafrika
Logotyp
PAck mas - unsere sozialen Aktivitäten Eine Euro fürs Leben

derzeit laufende Projekte:

Gemeinsam gegen Aids in Afrika: Förderung des Blessed Gerard´s  Pflege-, Sozial-, und Hospiz-Zentrums in Mandeni, Republic of South Africa: Unsere Spenden gehen an das Waisenhaus des Zentrums Im Kinderhaus AtemReich geben wir dauerbeatmeten Kindern, die Aufgrund ihrer Erkrankung eine Intensivbetreuung benötigen, die Möglichkeit in einer familiären Wohnform ein Zuhause zu finden Ein Euro fürs Leben - Sammelaktion zugunsten der Kinderklinik Passau

Abgeschlossene Projekte

und Aktionen

  HILFSTRANSPORTE/HILFSAKTIONEN: Zwei Hilfstransporte nach Rumänien Zwei Hilfstransporte nach Kroatien Unterstützung der Aktion „Hilfe für Rußland" der Pasauer Neuen Presse Sammlung für ein Kinderheim in Sao Paulo, Brasilien (Schüler helfen Schülern) Sammlung für die St. Scholastica's School in Manila, Philippinen (Schüler helfen  Schülern)   AKTION AFRIKA: Projekte Bau einer provisorischen Schule in Khartum, Sudan (Projektpartner: Missio München) Unterstützung einer Ausbildungsschule für Handwerker in Nairobi, Kenia (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung von Schulen in KwaZulu-Natal, Südafrika (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung einer Ausbildungsstätte in Kyotera, Uganda  AKTION AFRIKA: Aufrufe zu Spendenaktion Hunger in Äthiopien, 2000 Überschwemmungskatastrophe Mosambik, 2000 Projekte in der Heimat für die Heimat: Erhalt baierischer Sprache, Kultur und Lebensart Benefizkonzerte für die Kirchturmsanierung Vilshofen Benefizkonzerte für die Franz- Eggersdorfer-Förderschule in Vilshofen Fluthilfe 2002: für Stadt und Landkreis Passau und den Kindergarten in Wittenberg/Sachsen-Anhalt Aktion PAck´mas: Sammlung um der schwerst körperbehinderten Schülerin Theresa einen Klinikaufenthalt in der Ukraine zu finanzieren (2009)

MENSCHENRECHTE

Einsatz für die Menschenrechte der Ogoni in Nigeria und der Nuba im Sudan, für die Flüchtlinge im Kongo und gegen die Hinrichtung von Ken Saro Wiwa
© Lorem Ipsum Dolor
NEU