PASSAUER KREIS e.V.     Verein für Politik,  Kultur und Soziales
             PAck mas -              unsere sozialen Aktivitäten              Eine Euro fürs Leben

derzeit laufende Projekte:

Gemeinsam gegen Aids in Afrika: Förderung des Blessed Gerard´s  Pflege-, Sozial-, und Hospiz-Zentrums in Mandeni, Republic of South Africa: Unsere Spenden gehen an das Waisenhaus des Zentrums Im Kinderhaus AtemReich geben wir dauerbeatmeten Kindern, die Aufgrund ihrer Erkrankung eine Intensivbetreuung benötigen, die Möglichkeit in einer familiären Wohnform ein Zuhause zu finden Ein Euro fürs Leben - Sammelaktion zugunsten der Kinderklinik Passau

Abgeschlossene Projekte und Aktionen

 HILFSTRANSPORTE/HILFSAKTIONEN: Zwei Hilfstransporte nach Rumänien Zwei Hilfstransporte nach Kroatien Unterstützung der Aktion „Hilfe für Rußland" der Pasauer Neuen Presse Sammlung für ein Kinderheim in Sao Paulo, Brasilien (Schüler helfen Schülern) Sammlung für die St. Scholastica's School in Manila, Philippinen (Schüler helfen  Schülern)   AKTION AFRIKA: Projekte Bau einer provisorischen Schule in Khartum, Sudan (Projektpartner: Missio München) Unterstützung einer Ausbildungsschule für Handwerker in Nairobi, Kenia (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung von Schulen in KwaZulu-Natal, Südafrika (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung einer Ausbildungsstätte in Kyotera, Uganda  AKTION AFRIKA: Aufrufe zu Spendenaktion Hunger in Äthiopien, 2000 Überschwemmungskatastrophe Mosambik, 2000 Projekte in der Heimat für die Heimat: Erhalt baierischer Sprache, Kultur und Lebensart Benefizkonzerte für die Kirchturmsanierung Vilshofen Benefizkonzerte für die Franz-Eggersdorfer-Förderschule in Vilshofen Fluthilfe 2002: für Stadt und Landkreis Passau und den Kindergarten in Wittenberg/Sachsen-Anhalt Aktion PAck´mas: Sammlung um der schwerst körperbehinderten Schülerin Theresa einen Klinikaufenthalt in der Ukraine zu finanzieren (2009)

MENSCHENRECHTE

Einsatz für die Menschenrechte der Ogoni in Nigeria und der Nuba im Sudan, für die Flüchtlinge im Kongo und gegen die Hinrichtung von Ken Saro Wiwa
© Lorem Ipsum Dolor
NEU
AtemReich - München
Mandeni - Südafrika
Unser Spendenkonto: IBAN: DE63 7405 0000 0000 0144 49

Das Konzept

"Sich gut aufgehoben fühlen", das sollen sich unsere Familien im Kinderhospiz St. Nikolaus.

Uns ist es bei aller professioneller Kompetenz wichtig, unseren Gästen auch menschlich zu

begegnen und ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen. Der intensive vertrauensvolle

Kontakt zu unseren Gästen bildet die Grundlage allen Handelns. Wir holen die Familien ab, wo

sie im Moment stehen. Das ganzheitliche Konzept des Kinderhospizes St. Nikolaus steht für die

ressourcenorientierte Förderung der gesamten Familie. Sowohl die erkrankten Kinder als auch

deren Geschwister und Eltern werden während ihrer Aufenthalte von unserem Team liebevoll

begleitet. Dieser qualitativ hochwertige Anspruch wird umgesetzt durch ein multiprofessionelles

Team, das sich gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern diesen hohen Herausforderungen

jeden Tag stellt.

Die erkrankten Kinder werden von uns nach Absprache und in Zusammenarbeit mit den Eltern

betreut und gepflegt. Individuell abgestimmt auf das erkrankte Kind bieten wir verschiedene

Therapien an wie zum Beispiel Physio-, Wasser-, Montessori- und Musiktherapie oder heilpäda-

gogisches Malen.

Die Eltern und Geschwister können sich Zeit für ihre eigenen Bedürfnisse und die ihrer Familie

nehmen. Ihren Aufenthalt runden verschiedene Angebote wie Gesprächskreise, Einzelberatun-

gen, kreatives Arbeiten und Ausflüge ab, um wieder Kraft für den Alltag zu Hause zu schöpfen.

Die Eltern tauschen sich über Gefühle und Erfahrungen aus. Im geschützten Rahmen wachsen

oft neue Freundschaften.

Unsere Begleitung der Familien in der letzten Lebensphase orientiert sich an ihren Wünschen

und Bedürfnissen. Wir bieten Raum und Zeit für Trauer und Schmerz. Ein ausgebildetes Team

begleitet die Familie in diesen Tagen und danach.

Das Kinderhospiz Sankt Nikolaus in Bad Grönenbach:

Die Gäste des Hauses:

Wir nehmen Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind von 0 bis 18

Jahren bereits ab der Diagnosestellung auf. Diese Kinder leiden in der Regel an: Stoffwechseler-

krankungen, Endzuständen genetischer Schädigungen sowie infauster Prognosen, Erkrankungen

der Muskulatur, Erkrankungen des Nervensystems und unaufhaltsam fortschreitenden Lähmun-

gen, Endzuständen einer chronischen Nieren-, Herz-, Verdauungstrakt- und Lungenerkrankungen,

fortgeschrittenen Krebserkrankungen und sonstigen lebenslimitierenden Erkrankungen.

Logotyp
             PAck mas -              unsere sozialen Aktivitäten              Eine Euro fürs Leben

derzeit laufende Projekte:

Gemeinsam gegen Aids in Afrika: Förderung des Blessed Gerard´s  Pflege-, Sozial-, und Hospiz-Zentrums in Mandeni, Republic of South Africa: Unsere Spenden gehen an das Waisenhaus des Zentrums Im Kinderhaus AtemReich geben wir dauerbeatmeten Kindern, die Aufgrund ihrer Erkrankung eine Intensivbetreuung benötigen, die Möglichkeit in einer familiären Wohnform ein Zuhause zu finden Ein Euro fürs Leben - Sammelaktion zugunsten der Kinderklinik Passau

Abgeschlossene Projekte

und Aktionen

  HILFSTRANSPORTE/HILFSAKTIONEN: Zwei Hilfstransporte nach Rumänien Zwei Hilfstransporte nach Kroatien Unterstützung der Aktion „Hilfe für Rußland" der Pasauer Neuen Presse Sammlung für ein Kinderheim in Sao Paulo, Brasilien (Schüler helfen Schülern) Sammlung für die St. Scholastica's School in Manila, Philippinen (Schüler helfen  Schülern)   AKTION AFRIKA: Projekte Bau einer provisorischen Schule in Khartum, Sudan (Projektpartner: Missio München) Unterstützung einer Ausbildungsschule für Handwerker in Nairobi, Kenia (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung von Schulen in KwaZulu-Natal, Südafrika (Projektpartner Kloster Schweiklberg) Unterstützung einer Ausbildungsstätte in Kyotera, Uganda  AKTION AFRIKA: Aufrufe zu Spendenaktion Hunger in Äthiopien, 2000 Überschwemmungskatastrophe Mosambik, 2000 Projekte in der Heimat für die Heimat: Erhalt baierischer Sprache, Kultur und Lebensart Benefizkonzerte für die Kirchturmsanierung Vilshofen Benefizkonzerte für die Franz- Eggersdorfer-Förderschule in Vilshofen Fluthilfe 2002: für Stadt und Landkreis Passau und den Kindergarten in Wittenberg/Sachsen-Anhalt Aktion PAck´mas: Sammlung um der schwerst körperbehinderten Schülerin Theresa einen Klinikaufenthalt in der Ukraine zu finanzieren (2009)

MENSCHENRECHTE

Einsatz für die Menschenrechte der Ogoni in Nigeria und der Nuba im Sudan, für die Flüchtlinge im Kongo und gegen die Hinrichtung von Ken Saro Wiwa
© Lorem Ipsum Dolor
NEU