PASSAUER KREIS e.V.     Verein für Politik,  Kultur und Soziales
PA-Regional
                                                                   Ergebnisse der Umfrage 2020:                                                                                          Wie barrierefrei ist der Landkreis Passau? Gemeinde Aicha vorm Wald: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Nein Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? keine entsprechenden Vorhaben verwirklich Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? keine Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Nein Aldersbach: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Herr Wolfgang Vierling  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Barrierefreier Zugang Friedhof Aldersbach Erneuerung Wegenetz Aldersbach Bauabschnitt I   Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Erneuerung Wegenetz Aldersbach Bauabschnitt II Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Nachbarn für Nachbarn Rufbus Bad Füssing Bgm:  Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Bei uns in der Gemeinde liegt das Thema Barrierefreiheit vor allem in den Aufgabenbereichen des Kur- und GästeService und des Bauamts (und wird auch weiterhin Chefsache sein). Das Thema ist, aufgrund unserer speziellen Aufstellung als Kurort, stets präsent. Siehe auch: https://www.badfuessing.com/de/bad-fuessing/barrierefrei-in-bad- fuessing Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Der Ortseingang am Kurpark wurde neu - und somit auch barrierefrei - gestaltet. Nun ist hier ein angenehmes Ankommen, vor allem für Busreisende, möglich. Auch Behindertentoiletten wurden hier neu errichtet.Wir haben zudem die Bushaltestelle am Seniorenwohnheim barrierefrei ausgebaut. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Bei uns steht, vorbehaltlich der finanziellen Situation unserer Gemeinde, der Ausbau von zwei weiteren Bushaltestellen (Europa Therme und Therme Eins) an. Zudem wird auch die Wärmehalle im Freibad saniert und in diesen Zuge barrierefrei erreichbar sein. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Im öffentlichen Personennahverkehr werden Busbegleiter eingesetzt, die Hilfestellung beim Ein- und Ausstieg leisten. Zudem gibt es in Bad Füssing selbst eine "Vital Nachbarschaftshilfe e.V." und noch ein paar andere Vereine, die vor allem für ältere Mitbürger Unternehmungen organisieren. Kur- & GästeService Bad Füssing: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Christine Zwicklbauer-Oehme, Angelika Sorega-Unberath, Fabiola Agrebi Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Zertifizierung nach "Reisen für Alle" - Deutschland barrierefrei erleben (https://www.reisen-fuer-alle.de/zertifizierte_angebote_249.html)Hierbei wurden Kommunale Einrichtungen zertifiziert wie: Großes Kurhaus, Kleines Kurhaus, Kur- & GästeService, Bgm.-Frankenberger Haus - Veranstaltungsservice mit Kartenvorverkauf, Kurpark, Freizeitpark, Freibad, - Öffentliches WC am Kurplatz, Wandertour "Schnecke" - Außerdem wurden weitere Unternehmen im Ort zertifiziert: Hotels &          Ferienwohnungen, Spielbank Bad Füssing, Taxiunternehmen, Bäckereien & Cafes - Anpassung der Bushaltestell "Seniorenwohnen" mit  barrierefrei Einstieg Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Keine Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Orts- und Bäderverkehr und Rufbus sind seniorengerecht und können mit der Bad Füssing Karte oder der Bürgerkarte kostenlos genutzt werden (ansonsten 2,20 € Regeltarif pro Fahrt).  - Taxiunternehmen (Großraumtaxi, Taxi Tag und Nacht, für Rollstuhlfahrer und Elektrorollstuhlfahrer, Haustürabholung für Kleingruppen) - Vital Nachbarschaftshilfe e.V. https://www.vnh-ev.de/ - Die "60er" e.V. (Seniorenvereinigung) - Verein für gemeinsame Aktivitäten - Geselligheit - Kultur  - Unternehmungen - Zahlreiche weitere Vereine https://www.gde-badfuessing.de - Kurkonzerte und zahlreiche Veranstaltungen in den Kurhäusern (spezielle Plätze für Rollstuhlfahrer vorhanden - Seniorengymnastik - Tanztee- und Tanzabende - Lesesaal im Großen Kurhaus (Über 100 Tageszeitungen aus ganz Deutschland und Österreich) Bad Griesbach: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Eine spezielle Person oder Gruppe gibt es in der Stadt Bad Griesbach nicht. Selbstverständlich werden bei allen Bauprojekten der Stadt Bad Griesbach die Gewährleistung der Barrierefreiheit uneingeschränkt berücksichtigt.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Hauptprojekt im Jahre 2019 war die Sanierung des Rathauses. Insbesondere wurde ein Aufzug eingebaut und ein WC für Menschen mit Behinderung neu geschaffen.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Die Sanierung des Rathauses war auch 2020 ein Hauptprojekt. Der Bezug der Büroräume wurde Anfang Mai diesen Jahres erst durchgeführt.  Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? In der Stadt Bad Griesbach gibt es die Möglichkeit eines Rufbusses. Im Zuge der Corona- Krise wurde ein Helferkreis eingerichtet. Breitenberg: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Ortsverband Vdk Breitenberg Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Barrierefreier Zugang zum Rathaus wurde in Auftrag gegeben, Umsetzung erfolgt 2020 Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Barrierefreier Gehweg bei Sanierung von Siedlungsstraßen Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Zur Zeit noch nicht! Büchlberg: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Seniorenteam der Gemeinde Büchlberg Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Begehung von Büchlberg mit ProtokollerstellungTeilnehmer:- Seniorenteam der Gemeinde Büchlberg- Bürgermeister und einige Gemeinderäte- Verkehrswacht Daraus resultierende Aktionspunkte: - Einstellung Gemeindelift verbessert- Schaffung und Kennzeichnung Behindertenparkplätze- Planung Gehweg entlang der Hauptstrasse (geeigneter Oberflächenbelag für Rollstuhl und Rollator) (Vergrößerung des Abstands vom Strassenrand) (weitere Behindertenparkplätze) Planung eines behindertengerechten WC Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Fertigstellung Gehweg entlang der Hauptstrasse Fertigstellung behindertengerechtes WC Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Seniorenfahrdienst ist in Planung Fürstenzell: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Offiziell gibt es derzeit keine Person in der Verwaltung, die sich speziell mit dem Thema „Barrierefreiheit“ auseinander setzt. Jedoch engagieren sich die örtlichen VDK- Ortsverbände – allen voran der OV Engertsham mit Vorstand Helmut Brummer – vor allem für die Barrierefreiheit von öffentlichen Gebäuden. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Im Jahr 2019 wurde der Eingangsbereich des Rathauses durch die Installation eines elektronischen Systems zum Öffnen der Ratshaustüren barrierefrei umgestaltet.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Ursprünglich war geplant, den Zugang über den Marienplatz hin zum Vorplatz des Rathauses – derzeit ist der Vorplatz vom Marienplatz aus nur über Treppen zugänglich – barrierefrei zu gestalten. Da sich jedoch die entsprechenden Grundstückszukäufe als sehr schwierig gestaltet haben – zum  Bau einer behindertengerechten Rampe müssen Teile eines benachbarten Grundstücks genutzt werden – soll die Maßnahme nunmehr im Jahr 2021 umgesetzt werden.  Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? im Jahr 2019 wurde das Projekt „Mobiles Fürstenzell“ – im Volksmund „Seniorentaxi genannt“ ins Leben gerufen. Das „Seniorentaxi“ fährt 2-mal die Woche. Hofkirchen: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Der Markt Hofkirchen hat u. a. 2 Seniorenbeauftragte bestellt, die das Thema „Barrierefreiheit“ im öffentlichen Raum oder in Gebäuden ständig begleiten.Daneben wird die Barrierefreiheit seitens der Verwaltung wie auch durch die jeweiligen Förderstellen seit vielen Jahren verstärkt gewürdigt bzw. wo immer möglich und vertretbar umgesetzt (s. u.). Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Neubau barrierefreier Sitzungssaal und Barrierefreiheit in der Grundschule Hofkirchen  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Barrierefreiheit in der Grundschule Garham, barrierefreie Parkflächen vor dem Rathaus Hofkirchen    Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Rufbus des Landkreises, lokale Veranstaltungen der Seniorenbeauftragten (Seniorennachmittage, Schulungen usw.) oder kostenlose Busfahrten zur Partnergemeinde mit gemeinsamen Veranstaltungen Hutthurm: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Derzeit ist das Amt des Behinderten-/ Seniorenbeauftragten nicht besetzt, da der bisherige Ansprechpartner sein Amt niedergelegt hat. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Im Rahmen der Ortskernsanierung wurden sog. Homburger Kanten an den Gehwegen verbaut; ebenso wurden die Tiefborde entfernt. Das Rathaus besitzt eine seitliche Rampe (allerdings nicht unbedingt von der Neigung her barrierefrei) Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Derzeit keine Maßnahmen geplant.                                 Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Derzeit keine Maßnahmen geplant. Im Rahmen der Coronakrise waren Einkaufshilfen angeboten worden. Das Azurit-Seniorenheim hat sog. Essen auf Rädern; und führt Aktionen durch. Kirchham: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Gemeinderat Franz Bauer ist unser Seniorenreferent. Insgesamt wäre er für dieses Thema auch mit zuständig. In besonderer Weise wurde aber dieses Thema nicht aufgegriffen. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Uns sind keine Projekte bekannt. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Uns sind keine Projekte bekannt. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Offizielle Hilfen/Projekte gibt es nicht. Private Helfer sind schon vorhanden, diese sind uns aber nur vom „Hörensagen“ bekannt. Kößlarn: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? es gibt keine besondere Gruppe, die sich um Barrierefreiheit kümmert, dies geschieht im Gemeinderat, bzw. in der Teilnehmergemeinschaft Dorferneuerung.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Es wurde im letzten Jahr mit der Umsetzung der Marktplatzneugestaltung begonnen, bei der besonders auf die Barrierefreiheit geachtet wird. In unserer Grundschule wurden ein paar kleinere Maßnahmen umgesetzt, damit ein Schüler mit seinem Rollator am regulären Unterricht teilnehmen kann. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Dieses Jahr soll die Umgestaltung Marktplatz fertiggestellt werden. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Es gibt bei uns den Josefiverein, der u.a. eine Pflegestation und eine Tagesbetreuung betreibt und auch private Fahrdienste vermittelt. Neuburg am Inn (Nachtrag 12.12.) Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Nein Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Keine Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Kinderkrippe wird barrierefrei angebaut. Die Planungen zum Umbau eines alten Gasthauses zu einem Bürgerhaus berücksichtigen die Barrierefreiheit ebenso. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Projekt „Sonne“ in Neukirchen a.Inn Neuhaus am Inn: Die Umfrage konnte der neugewählte Bürgermeister nur zum Teil beantworten. Er war bis April Seniorenbeauftragter. Der neue Beauftragte (2. Bürgermeister Dr. Wolfgang Angermair), wird seine Schwerpunkte selbst planen. Neukirchen vorm Wald: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Zur Zeit gibt es in unserer Kommune  keinen Ansprechpartner Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? 2019 wurden in der Kommune keine Umbauarbeiten durchgeführt/ 2020 finden Umbaumaßnahmen statt. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen?       Ortskernsanierung/ Barrierefreiheit im Bereich Ortskern schaffen. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Zur Zeit noch nicht. Ortenburg: Das Kriterium wird in unserer Gemeinde vom Leiter des Bauamt und dem Seniorenbeirat betreut. Erkannte und festgestellte Mängel werden in der Regel zeitnah und wenn möglich gleich durch unseren Bauhof abgestellt. Grundsätzlich wird in unserer Gemeinde bei Umgestaltungen oder Neubauten vom Planer, Bürgermeister und Gemeinderäten ein ganz großes Augenmerk auf die Barrierefreiheit bei den Planungen gelegt. Das funktioniert auch sehr gut, wie es jetzt wieder unter Beweise gestellt worden ist z.B. bei der laufenden Renovierung unseres Schlosses. Bei der in Kürze anstehenden Renovierung unseres Marktplatzes, wird ebenfalls dieses Kriterium Barrierefreiheit ein großes Thema sein. Unser Herr Bürgermeister und seine Marktgemeinderäte werden in Zusammenarbeit mit den Planern wieder das Beste daraus machen. Seit November 2019 haben wir ein Seniorentaxi, verwaltet und gesteuert durch eine Mitarbeiterin der Markgemeinde. Die Fahrer sind ehrenamtlich. Der Anspruch für das Taxi ist sehr gering. Pocking: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Behindertenbeauftragte der Stadt Pocking, Frau Christa Winter Pestalozziring 1, 94060 Pocking, tanzen.winter@online.de .  Bei städtischen baulichen Maßnahmen der jeweilige Projektleiter und Planer der Stadt. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Bordsteinabschrägungen,Einbau eines Treppenliftes in die Mensa der Mittelschule Pocking Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Barrierefreier Umbau der Grundschulturnhalle, barrierefreier Umbau des Ganztagestraktes der Mittelschule  Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? In Arbeit, in Kooperation mit der Seniorenbeauftragten der Stadt Pocking, Frau Gerlinde Kaupa Rotthalmünster: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Thematisiert wurde dies bei den Seniorenbeauftragten im Markt Rotthalmünster  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Das Rathaus wurde barrierefrei umgebaut Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Derzeit ist kein Projekt in Planung Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis Seit geraumer Zeit gibt es ein sog. „Mitfahrbankerl“ an drei verschiedenen Stellen im Mark Ruderting: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Ja, 1. Bürgermeister, Seniorenvertreter, Arbeitskreis Zukunft und kurz vor dem Abschluss stehend ein beauftragtes Planungsbüro Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Beauftragung eines Planungsbüros zur Prüfung der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Gehwegsmarkierungen und kostengünstigere Maßnahmen aus der Untersuchung Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Nachbarschafts- und Seniorenhilfeverein, u. a. mit Einkaufs- und Fahrservice, Car-Sharing- Auto Ruhstorf a.d.R.   Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Der VdK Hütting mit seinen Barriere-Beauftragten Gerhard Hutterer und Alois Wenzl nimmt sich in besonderer Weise dieses Themas an.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Der Dorfstadl in Eglsee, ein Dorfgemeinschaftshaus mit Saal, großem Gruppenraum und Sanitärräumen, wurde barrierefrei errichtet und im letzten Jahr eingeweiht. In Sulzbach wurden im Zuge von Erdgasverlegungsarbeiten verschiedene Gehsteigübergänge in der Berginger Straße barrierefrei gestaltet. Bei allen laufenden Baumaßnamen wird auf die Barrierefreiheit geachtet. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Bau eines Bürgerzentrums mit Saal, Gastronomie und Freiflächen in der Ortsmitte von Ruhstorf (ehemaliges Mathäser-Areal) Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? In Ruhstorf gibt es einen Seniorenbus als Einkaufshilfe sowie viele Wohlfahrtsverbände und Gruppierungen (Seniorenclubs, Frauenbund, Caritas, AW0…), die sich um dieses Thema kümmern. Eine explizite Nachbarschaftshilfe als Verein gibt es nicht. Salzweg Zur Gemeinde Salzweg gab es einen telefonischen Kontakt mit Bgm. Putz. Danach erschien ein Zeitungsartikel in der PNP zum Thema Barrierefreiheit (PNP vom 25.Juli 2020). Thyrnau: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Nein.  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Keine  Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Die Turnhalle bei der Grundschule Thyrnau wird zur Zeit saniert. Dabei werden behinderte gerechte Umkleide- und WC-Räume geschaffen.  Ein Treppenlift im Rathaus der Gemeinde Thyrnau ist in Planung.  Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...?  Es gibt in der Gemeinde Thyrnau ein Seniorentaxi mit ehrenamtlichen Fahrern. Tittling:  Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Bei Planung von Vorhaben der Gemeinde wird der Punkt "Barrierefreiheit" beraten. Der/Die Seniorenbeauftragte/r mit Team können ihre Meinung äußern, z. B. Gestaltung von Geschäftseingängen am Marktplatz, Rathausumbau, Gestaltung Kirchenzugänge usw.      Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Einbau einer Liftanlage im Rathaus VG Tittling völlige Barrierefreiheit über vier Stockwerke Sanierung Wilhelm-Niedermayer-Grund- und Mittelschule Tittling: Einbau von zwei Liftanlagen um auf allen Ebnen Barrierefreiheit zu erreichen.     Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen?   Bau einer öffentlichen WC-Anlage am Rathaus mit barrierefreiem Bereich. (Markt Tittling hat insgesamt 4 öffentliche WC-Anlagen im Gemeindebereich die barrierefrei erreichbar sind. Weitere in gemeindlichen Gebäuden wie Rathaus, Dreiburgenhalle, Grund- und Mittelschule.)  Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“ ...?   - Nachbarschaftshilfe der Pfarrcaritas mit Fahrdienst - Gewerbliche Pflegedienste mit Beförderungsmöglichkeiten für Personen mit Einschränkungen. Untergriesbach 22.06. Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Eine Gruppe, die sich ausschließlich um die Thematik Barrierefreiheit annimmt, gibt es in Untergriesbach nicht. Unsere Seniorenbeauftragten Frau Fenzl und Frau Bosch werden jedoch regelmäßig zur Beratung in Fragen und Angelegenheiten, die die Barrierefreiheit betreffen hinzugezogen. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Im Jahr 2019 erfolgte der Abschluss des 2. Abschnitts der Ortskernsanierung sowie der Generalsanierung der Mittelschule Untergriesbach. Seit 2016 wird der Ortskern des Marktes Untergriesbach saniert und hier wird insbesondere auf die Barrierefreiheit wert gelegt. Die Topographie des Marktes bietet mit den natürlichen Steigungen und Gefällen ohnehin ein schwieriges Gelände für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Aus diesem Grund wollen wir mit stufenlosen Gebäudezugängen, abgesenkten Bordsteinen und einer Multifunktionsfläche zwischen Parkflächen und Gehwegen möglichst unkomplizierte Wege bieten. Von allen Parkplätzen im Marktbereich besteht nun ein barrierefreier Zugang zum Markt und von hier aus nahezu zu allen Geschäften und Ladenflächen. In der Mittelschule ist ein Mehrzweckraum entstanden, der ebenfalls für öffentliche Zwecke genutzt wird. Mit der Generalsanierung ist ein barrierefreier Zugang entstanden und zudem werden nun alle Stockwerke durch einen Aufzug verbunden, sodass alle öffentlichen Gebäude in der Gemeinde bis auf Teile der Feuerwehrhäuser Lämmersdorf und Oberötzdorf barrierefrei zugänglich sind. Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen?   Im Jahr 2020 stehen bis auf kleinere Verbesserungen an den Gehwegführungen von den Parkplätzen in den Markt (insbesondere Anbringen verschiedener Geländer zur besseren Passierbarkeit einzelner steilerer Stellen) keine größeren Maßnahmen an. Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“ ...?   - Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir eine Nachbarschaftshilfe eingerichtet, im Rahmen derer insbesondere Menschen der Risikogruppen eine Einkaufs- und Besorgungsmöglichkeiten durch freiwillige Helfer aus der Nachbarschaft erhalten können.  Vilshofen: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Stadträtin Maria Rauch – Beauftragte für Senioren und Behinderte Stadträtin Silvia Ragaller in Zusammenarbeit mit Herrn Bichlmeier (Bezirksgruppenleiter der Bezirksgruppe Niederbayern, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.) Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Komplette Barrierefreiheit bei: Städtebauliche Sanierung Pleinting BA 2 Baugebiet Lindahof III Vorplatz Kirche Sandbach Straßensanierung 2019 Gehsteigabsenkungen Weitere Maßnahmen: der Zugang von der Donaugasse zum Ärztehaus / Seglpassage (AOK) wurde mittels einer Anhebung für Rollstuhlfahrer barrierefrei gestaltet Zusätzliche Behindertenparkplätze im Bereich Stadtplatz (vor der orthop. Arztpraxis) in Pleinting wurde im Rahmen der Baumaßnahmen (SEK) der Zugang zur Mehrzweckhalle barrierefrei gestaltet und ein Behindertenparkplatz davor geschaffen der Bewegungsparcours im Ginkgopark wurde mit Geräten, auch für Mitbürger mit Behinderung, ausgestattet ebenfalls wurde die Zufahrt vom Penny-Parkplatz zum Park geteert (für Rollstuhl- und RollatorenfahrerInnen) Absenkung von Gehwegen u.a. im Vilsfeld Neubau Kiga Sandbach, ebenerdig Neubau Kiga Lindahof, ebenerdig Anbau Kiga Alkofen, ebenerdig Generalsanierung Schule Sandbach, abgraben des Eingangsbereiches um ebenerdig ins UG zu gelangen Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit werden im Jahr 2020 in Ihrer Kommune in Angriff genommen? Komplette Barrierefreiheit bei: Städtebauliche Sanierung Pleinting BA 3             Baugebiet Am Pfarrerberg II mit Überquerungshilfe Staatsstraße                           Fußwege im Friedhof Pleinting                            Straßensanierung 2020 Gehsteigabsenkungen    Neue Schiffsanlegestelle                 Weitere Maßnahmen: Ausstattung der Mehrzweck-Halle in Pleinting mit einer Behindertentoilette Ausstattung des Erholungszentrums Vilshofen mit einer Behindertentoilette und einer Behindertenumkleide Antragstellung an die Stadtwerke KU, das Pleintinger Freibad barrierefrei zu gestalten Generalsanierung FFW Vilshofen, Einbau eines Aufzuges Neubau FFW Albersdorf, ebenerdig Durchbruch Bürg 35 u. 37/ Graben, Einbau eines Aufzuges zum Erreichen des Obergeschosses Gibt es in Ihrer Kommune Projekte, die älteren Mitbürgern eine Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglichen wie z.B. Seniorenbusse, -taxis, Hilfen wie „Nachbarn helfen Nachbarn“,...? Seniorennachmittag am 1. Mittwoch im Monat im Pfarrsaal  Caritas-Frühstück für Senioren, Alleinstehende und Menschen mit Behinderung am 1. Mittwoch im Monat (im Pfarrsaal Vilshofen, mit Hol- und Bringdienst) Seniorenkino in Pleinting und im AWO Seniorenzentrum Vilshofen Bürgermeistersprechstunde im AWO Seniorenzentrum Vilshofen Senioren-Stadtrundfahrten mit dem Bürgermeister Seniorennachmittag mit Vergünstigungen für Senioren beim Vilshofener Volksfest Kostenloser Vortrag mit Kaffee und Kuchen + kostenlose Ausflugsfahrt mit Verpflegung für Vilshofener Senioren im „Monat der Senioren“ Fahrsicherheitstrainings (Auto) und E-Bike-Kurs für Senioren (beides 2018) Wegscheid: Gibt es in Ihrer Kommune eine Person oder eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um das Thema Barrierefreiheit annimmt? Insbesondere der neu gegründete Ausschuss des MGR „Innenraumentwicklung“ Welche Vorhaben/welche Projekte zum Thema Barrierefreiheit wurden im Jahr 2019 in Ihrer Kommune verwirklicht? Rückbau von Stufen in der Marktstraße soweit dies möglich war.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -